B. Voss – Ried/I

Sehr geehrter Herr Bankowsky,
 
meinen ganz herzlichen Dank für Ihren „Schnaubenden Wolf“.
 
Ich selber habe COPD III und war gerade in Althofen/Kärnten zur Reha. Leider zum ersten Mal. Ich möchte Ihnen aber unbedingt mitteilen, dass der größte Erfolg der Reha Ihr Buch als sehr wertvolle Begleitung gewesen ist. Die Motivationsschübe sind in ihrer großen Dimension einfach nicht messbar und in erster Linie Ihnen zuzuschreiben. Man bekommt im Hause unendlich viel Daten, Messungen und Therapien geliefert, aber der Aufbruch in das  eigenverantwortliche Handeln wird meines Erachtens zu wenig forciert. Dafür hatte ich Sie. Ich habe Ihr Buch jedem Arzt, jedem Therapeuten und jedem Mitpatienten wärmstens empfohlen.
 
Nun mache ich mich auf eine Selbsthilfegruppe zu finden. Das ist hier bei uns im Innviertel ein schwieriges Unterfangen. Bei den „Elisabethinen“ in Linz gibt es so etwas. Ich werde dorthin Kontakt suchen.
 
Ihnen wünsche ich von Herzen alles Gute und immer eine ordentliche Handvoll Sauerstoff.
 
Mit besten Grüßen
 
B. Voss – Ried/I